21. und 22. Oktober 2006
An diesem Wochenende führt der internationale ISSF - Kampfrichter Jürgen Maiß eine Kampfrichterschulung auf der Schießsportanlage Großdobritz durch.
Kampfrichterlizenzinhaber deren Lizenz zur Erneuerung ansteht und zukünftige Kampfrichter können sich noch über den Sächsischen Schützenbund zur Teilnahme anmelden.

 

30. September 2006
Glückspilz Erwin Salzmann aus Thüringen gewann eine Bockdoppelflinte per Losentscheid beim Frankonia Zoli Cup auf der Schießsportanlage Großdobritz. Die Veranstaltung wurde von der Firma Frankonia unterstützt. Die Sachpreise überreichte Frau Goldstein, die Leiterin der Erfurter Frankonia-Filiale.

  

31. August 2006
Die bei der Europameisterschaft startenden SJSV-Schützen zeigten beachtliche Leistungen. Tina Klos schoss im Vorkampf 61/75 Treffern und lag mit der Schwedin Therese Lundquist auf dem 6. Platz. Das Stechen um den Finaleinzug gewann die Schwedin und Tina belegte den 7. Platz. Ebenfalls den 7. Platz errang Axel Wegner bei den Männern mit 119/125 Treffern. Mit den Treffern von Ralf Buchheim, bester Deutscher auf Platz 5 mit 142/150, und Tino Wenzel auf Rang 27 reichte es für die deutsche Männermannschaft mit 354/375 Treffern zum Vizeeuropameistertitel hinter der russischen Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch!
( alle Ergebnisse unter www.schuetzenbund.de )

15. August 2006
Axel Wegner und Tina Klos starten für den Deutschen Schützenbund in der Disziplin Skeet bei der Europameisterschaft in Maribor / Slowenien. Tina Klos absolviert ihren Wettkampf am 30.08.06, Axel Wegner kämpft um die Finalteilnahme am 31.08.2006.

05. August 2006
Die zwei SJSV-Skeetschützen kehrten mit achtbaren Ergebnissen von der ISSF-WM aus Zagreb zurück. Axel Wegner belegte mit 120 von 125 Treffern als bester deutscher Teilnehmer in der Skeetwertung der Männer den 24. Platz. Der 13. Platz in der Wertung Junioren weiblich belegte Tina Klos mit 54 von 75 Treffern.

( alle Ergebnisse unter www.schuetzenbund.de )

24. Juli 2006
Nach Bekanntgabe der Limite zur Deutschen Meisterschaft 2006 sind 9 Skeetschützen des SJSV Großdobritz e.V. qualifiziert. Bei den Damen sind startberechtigt die Juniorinnen Claudia Marx, Tina Weickert und Tina Klos, in der Schützenklasse Axel Wegner, Uwe Trobsch, Alexander Kahraß und Thomas Heller, in der Altersklasse Klaus Reschke und Bernd Koneczny.

02. Juli 2006
Die Sächsische Landesmeisterschaft 2006 in den Wurftaubendisziplinen ist schon wieder Geschichte. 64 Schützen kämpften am Wochenende auf der Schießsportanlage Großdobritz um die Titel. Die Ergebnisse sind unter www.saechsischer-schuetzenbund.de zu finden.

30. Juni 2006
Zwei Skeetschützen des SJSV Großdobritz wurden in das WM-Team berufen. Der Weltcupgewinner von Kairo Axel Wegner und Nachwuchstalent Tina Klos starten für den Deutschen Schützenbund bei der ISSF-Weltmeisterschaft Anfang August in Zagreb/Kroatien.

Tina Klos kann lachen .- das WM Ticket ist gelöst

 

 

01. Juni 2006

Zum ISSF - Weltcup treffen sich die besten Wurfscheibenschützen der Welt vom 
07. bis 17.06.2006 in Suhl.  Ca. 450 Schützen aus 61 Nationen werden um Medaillen und die begehrten olympischen Quotenplätze kämpfen.
Der deutsche Schützenbund schickt 15 deutsche Schützinnen und Schützen ins Rennen. Bei den Damen geht in der Disziplin Skeet auch Tina Klos vom SJSV Großdobritz an den Start.
Drücken wir Ihr für ihren ersten internationalen Wettkampfauftritt am Donnerstag den 08.06.2006 die Daumen.

20. Mai 2006
Unser Vereinsmitglied Axel Wegner gewann den Weltcup Wurfscheibe Skeet in Kairo und holt damit einen Quotenplatz für Olympia 2008 in Peking.

Mit 123 von 125 Scheiben zog er als Führender ins Finale, und wurde dort nur von einem Schützen aus Zypern eingeholt, diesen konnte er jedoch im Stechen mit 4 zu 3 auf den Silbernen Rang verweisen. 
Herzlichen Glückwunsch zu diesem wichtigen sportlichen Erfolg.

08. April 2006
Der 14. Landesschützentag in Hoyerswerda sah unsere Vereinsfahne in Mitten einer großen Anzahl traditionsreicher Flaggen von Schützenvereinen aus ganz Sachsen. Neben einem guten Gefühl, das ein solches Treffen vermittelt, wurde das neue Präsidium des Sächsischen Schützenbundes gewählt und weitreichende Beschlüsse gefaßt. Wichtige Informationen die jede Schützenschwester und jeden Schützenbruder betreffen sind ab sofort wärend der Trainingszeiten auf der Schießsportanlage Großdobritz zu erhalten.

01.April 2006
Das Ergebnis der Sportlerumfrage 2005 wurde heute im Rahmen einer Gala in Weinböhla bekanntgegeben. Unser Kandidat, Uwe Trobsch konnte die größte Fangemeinde mobilisieren. Von den insgesamt 23366 abgegebenen Stimmen entfielen auf unseren erfolgreichen Skeetschützen in der Kategorie Sportler des Jahres, 1264 Stimmen. Das bedeutet Platz 1. Herzlichen Glückwunsch !
Allen Unterstützern gilt unser  Dank.
Zweiter Mann auf der Bühne war an diesem Abend  unser Technischer Leiter der Schießsportanlage Großdobritz Janos Baumgartner. Ihm wurde eine Würdigung für seinen Einsatz bei der Sicherstellung der Betriebsfähigkeit unserer Anlagen zu teil.

04.März 2006
Heilende Hände waren zum Frühjahrsjagdparcours am Laufenden Keiler gefragt, denn eine stattliche Anzahl jagdsportlich begeisterter Schützen ermittelte den Besten in den DJV-Disziplinen auf der Schießsportanlage Großdobritz. Nach einem Finale welches sich eng am jagdlichen Alltag orientierte, siegte Dr. Torsten Krüger und nahm den Wanderpokal entgegen.

06. Februar 2006
Ab Heute läuft die Sportlerumfrage 2005 im Landkreis Meißen. Unser heißes Eisen im Feuer ist unser Vereinsmitglied Uwe Trobsch, Deutscher A-Juniorenmeister Skeet 2005, Gewinner der Rangliste Junioren A Skeet 2005 und bester deutscher Starter bei der EM 2005 in Belgrad.

Stimmzettel gibt es auf der Schießsportanlage Großdobritz, bei den Veranstaltern der Sportlerumfrage so bei der Sparkasse, der Sächsichen Zeitung, der AOK und weiteren Partnern. Wie immer gilt, jede Stimme zählt.

 

07. Januar 2006
Der Neujahrspokal ist bei Schnee und frostigen Temperaturen absolviert worden.

Wärend beim Kugel-Mixwettkampf die beiden Erstplatzierten jeweils mit 143 von 150 Ringen keine Silvesternachwehen erkennen ließen, waren die Ergebnisse im Skeet / Trap - Wettkampf eigentlich nur mit den "Hochprozentigen Sachpreisen" zu ertragen. ( Orginalton des Veranstalters )

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebots anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten und dienen der Ausspielung von Werbung. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok