Das Präsidium des Sächsischen Jagd- und Schützenvereins Großdobritz e.V. 1990 wünscht all

seinen Mitgliedern, Sponsoren, Freunden und Sympathisanten unserer Sportanlage einen

 unfallfreien Jahreswechsel sowie ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2015!

 

20.12.2014 Weihnachtsgänse Pokal 

 

Wie jedes Jahr, kurz vor Weihnachten, stand wieder der allseits beliebte Wettbewerb zur Nahrungsmittelergänzung der Festtage auf dem Programm. Obwohl im Vorfeld bei den Organisatoren sich mit der Fülle der Teilnehmer auch etwas Unbehagen einstellte (den Wettkampf zeitgerecht durchzuführen) regelte sich zum Schluss u.a. durch Krankheit, um und abmelden, Disziplin-Wechsel usw. fast alles von selbst. So ging also trotz allem ein großes Starterfeld in den drei Disziplin-Gruppen an den Start. Bei den Skeet-Spezialisten, Gewinner Uwe Trobsch,  könnte man, im Nachhinein das Programm unter dem Motto „von der Antike zur Modernen“ bezeichnen. Im Trapbereich, Gewinner Willfried Geißler, hatte man ebenfalls mit „alten Werten“ zu tun was nicht nur an den zu überschießenden Wäscheteilen lag. Über allen Wurfscheibenständen kreiste auch so manche „Farbgans“ die, so getroffen, einen Zusatzpunkt bescherte. Kugel: Es war halt wie (fast) immer, Kugelprogramm + schwierige (Aus)wertung = Gewinner Holm Raab wäre also auch in diesem Jahr ein passender Hinweis für die Sportfreunde die sich den stehenden Zielen gestellt haben. Ein weiterer Hinweis wäre aber auch das sich das ab jetzt alles ändern könnte denn der Präsident dar selbst hat für die Zukunft eine, nicht zu verachtende,  Endergebnisveränderungzielprämie ausgelobt. Unter dem Strich eine gelungene Jahresabschlussveranstaltung zu deren Erfolg Silly und Marko wieder einen großen Anteil beigetragen haben. Das war`s für 2014, doch der nächste Wettkampf (Neujahrspokal am 03.01.2015)wirft ja bereits seine Schatten voraus. Bis dahin einen guten Rutsch verbunden mit den Wünschen für ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2015.

                                      

 

 

 

15.12.2014 Jahresabschluss

 
Einen Jahresabschluß der besonderen Art gab es bei der Trainingsgruppe Luftgewehr. 
Am 15.12.14 wurde mit vier Nachwuchsschützen und vier Trainern erstmalig eine Bowlingmeisterschaft durchgeführt.
Trotz eines spannenden Wettkampfes kam der Spaß nicht zu kurz und nach zwei aufregenden Stunden stand der Gewinner des großen Jugendwanderpokals fest.
 

Franz Müller (Bildmitte) hatte bei den "Kleinen" die Konkurenz voll im Griff und bei den "Großen" führte Ralf Schnabel das Feld an.

Mit der Siegerehrung und einem zünftigen Abendessen fand dieser schöne Abschlußabend seinen Ausklang!

 

25.10.2014 Rittergutspokal

 

Bereits zum 21. Mal fanden  sich (diesmal zwar eine recht überschaubare, aber feine Gruppe) die Sportler, die den Trapdiziplinen zugetan sind, zum alljährlich stattfindenden Rittergutspokal auf der Schießsportanlage des SJSV ein. Basierend auf einem, von Silvia und Marko aufgetafelten, Frühstück konnten die Anwesenden bereits ab 08:30 sich mit den Höhen und Tiefen dieser Sportart in Wort und Gestik beschäftigen. Der darauf folgende Schießwettbewerb stand höchstwahrscheinlich  unter Schirmherrschaft von Petrus, der uns Kaiserwetter bescherte. Nach ruhigem, fairem Wettstreit bei dem sich keiner über Stress beschweren konnte durften sich die Gewinner der Wertungen über Kunstfiguren in Form eines Ritters bzw. der Gesamtsieger über den Ritterpokal erfreuen. Zusätzlich wurden alle Anwesenden mit den zu Rittergelagen der Neuzeit notwendigen Utensilien, in Form von Bier und Salami aller Art ausgestattet. Fazit: klein, fein, zufrieden! Also dann, bis zum 22.Rittergutspokal am 24.10.2015

 

  

 

11.10.2014 Jagdlicher Flintenpokal

Zum Saisonabschluss im Jagdlichen Schießen konnten die Jäger Ihre Fertigkeiten mit der Flinte unter Beweis stellen, beim 4.Großdobritzer Flintenpokal. 25 Trapscheiben, 25 Rollhasen / Lopper, 5 FLG auf 25m, 6 FLG als Doublette auf 35m, 5 FLG auf 50m, der dreiteilige Klapphase auf 35m und nicht zu unterschätzen die „Minusdisziplin“ warteten auf die 19 Teilnehmer. Glück brauchte man bei der Auslosung der Wertungspaare und bei der Verlosung des Hauptpreises. Das letztere hatte Christa Barth, sie gewann die Motorsense. Die Wertungspaare und deren Leistungen findet ihr auf dem Wettkampfprotokoll.

 

04.10.2014 Tag der offenen Schützenvereine

Am Samstag war es wieder mal so weit, Tag der offenen Schützenvereine. Eine gute Möglichkeit den Verein als solches und die in ihm beinhalteten Sportarten und Traditionen einer breiteren Masse der Bevölkerung nahe zu bringen. Bei bestem Wetter nutzten Vereinsmitglieder und Gäste das angebotene Programm und waren teilweise erstaunt welche Fähigkeiten im Umgang mit den verschiedenen Sportgeräten, in manchem so stecken. Das von der Küchenbesatzung wie immer eine gute Versorgung sicher gestellt wurde ist ja in Großdobritz schon fast selbstverständlich, trotz dem dafür vielen Dank an Silvia, Marko und Helfer. Ebenso Dank an die Aufsichten,  die einen reibungslosen Ablauf auf allen geöffneten Anlagen abgesichert haben. Also dann bis zum T.d.o.S. 2015.

 

Deutsche Meisterschaften im Sportschießen 2014

Nun sind die Deutschen Meisterschaften, die aus organisatorischen Gründen diesmal auf die Schießanlagen München Hochbrück und Suhl Friedberg aufgeteilt werden mussten, schon wieder Geschichte. Die Sachsen konnten bei diesen Titelkämpfen  12 Medaillen allein in den Flintendisziplinen erkämpfen. Die Sportler des SJSV konnten zu dieser Bilanz mit 2x Bronze, 3x Silber und 2x Gold sehr positiv beitragen. Der  SSC Neiden konnte für sich noch je eine Silber und eine Bronzemedaille beitragen, so dass der Stützpunkt Flinte, Neiden/Großdobritz,  mit 8 Medaillen und nicht zu vergessen einer großen Anzahl sehr guter Platzierungen,  eine recht erfolgreiche Teilnahme verbuchen konnte.

 

   

Die Medaillengewinner des SJSV 2014

Trap

Schüler: Marie-Louis Meyer   Silbermedaille

Senioren:  Michael Wehrmann   Silbermedaille

Doppeltrap

Senioren:  Michael Wehrmann   Goldmedaille

Altersklasse Mannschaft: Udo Walther, Michael Wehrmann, Ralf Cieplik   Bronzemedaille

Skeet

Jugend: Felix Raab   Goldmedaille

Jugend Mannschaft: Felix Raab, Maximilian Weichelt, Fabian Liebing  Silbermedaille

Senioren: Wolfgang Klaus   Bronzemedaille

 

Die komplette Übersicht aller Ergebnisse auf DSB Ergebnisse DM 2014

 

02.08.2014 LJV Vergleichsschiessen

 

130 Teilnehmer sah das diesjährige Vergleichsschiessen der Jagdschützen der neuen Bundesländer, zu dem der Landesjagdverband Sachsen am 01. und 02. August auf die Schießsportanlage Großdobritz eingeladen hatte.  Dank eines guten Zeitplanes schafft die Schießsportanlage auch dieses Teilnehmerfeld, die Technik hielt durch, ebenso die SJSV - Standaufsichten und Kampfrichter und auch die Kantine bekam alle satt und konnte fast jeden Getränkewünsch erfüllen. Das nächste Vergleichsschiessen in Sachsen wird 2020 sein.

 

Die Ergebnisse des Wettkampfes sind unter:

http://www.ljv-sachsen.de/index.php?id=123

zu finden!

 

26.07.2014 Pressepokal des LJV Sachsen

 

Der diesjährige und 10. Pressepokal des LJV Sachsen auf der Schießsportanlage Großdobritz, stand unter dem Thema „ Jagd in den Bergen“. So mussten die 45 teilnehmenden Jäger Scheiben mit Birkhahn, Murmel, Steinbock, Gams und laufenden Bär mit ihren Jagdwaffen beschießen. Sieger wurde mit 239/250 Ringen Carsten Neidhardt, der auch schon 2013 der beste Büchsenschütze war. Beste Dame wurde Kristin Hunger mit 210 Ringen und Bester Jungjäger, in dem Fall Jungjägerin, Helen Rößler mit 203 Ringen.

 

Der laufende Bär, hinter den Fichten, war die schwierigste Disziplin beim 10. Pressepokal.

 

14.06.2014 Landesmeisterschaft im jagdlichen Schießen

73 Langwaffenstarts und 25 Kurzwaffenstarts gab es bei der diesjährigen Landesmeisterschaft im Jagdlichen Schießen, ausgeschrieben durch den LJV Sachsen e.V. und ausgetragen auf der Schießsportanlage Großdobritz. Heiko Arlt vom JV Muldental ist Sachsens treffsicherster Jäger, seine 330 Punkte bedeuteten Platz 1 in der Gesamtwertung.

 

Teilsiegerehrung Flinte

Gesamtsieger Heiko Arlt (JV Muldental) traf alle 30 Wurfscheiben. Gunnar Burk und Ralf Schnabel (JV Dresden) mit jeweils 29 Treffern auf Platz 2 und 3. Eins haben sie gemeinsam, alle sind Vereinsmitglied im SJSV Großdobritz e.V.

 

03.06.2014 DiBaDu und Dein Verein 2014 - 1000 € für unseren Verein gewonnen...

Heute endete die Aktion, welche der ein oder andere sicher schon live mitbekommen hatte. Falls sich also jemand immer noch fragt wozu seine Handynummer gebraucht wird. Hier ist der Beweis: https://verein.ing-diba.de/sport/01689/saechsischer-jagd-und-schuetzenverein-grossdobritz-ev-1990 . Mit einem super Platz 120(unter 250 brauchten wir) haben wir die letzte Welle der Abstimmung abwehren können und sind nun 1000 EUR reicher. Vielen Dank an alle die uns unterstützt haben und auch kräftig Stimmenfang für uns  betrieben haben. Es hat sich gelohnt.

 

31.05.2014 Jäger Doppelwettkampf

39 Jagdschützen folgten der Einladung der Schießschule Dr. Torsten Krüger, dem Büchsenmacher Tobias Heinze und dem SJSV Großdobritz e.V. 1990 zum 3.Großdobritzer-Jäger-Doppelschlag.  2 x das DJV-Schießprogramm an einem Tag verlangt schon ganze Kerle und die kamen auch. Tagessieger wurde Hans-Ludwig Hapke mit 667/700 Punkten. Losglück bescherte Gunnar Müller eine hochwertige Jagdzieloptik von Leica. Die Veranstaltung wurde neben Leica von der RUAG und der AKAH GmbH unterstützt. Das WK-Protokoll ist hier zu finden.

Hans-Ludwig Hapke (Tagessieger) und Gunnar Müller (Glückspilz)

 

 

 

17.05. 2014 Westerngames

 

Noch nie hatte Großdobritz so viele Westernschützen (47) und Pferde (8) zu Gast. Also hatten die 17. Großdobritzer WestenGames gleich zwei neue Rekorde ohne dass auch nur ein Schuss gefallen war.  Neu waren auch einig der angebotenen Disziplinen wie das Schießen auf das Nordamerikanischen Kasslertier auf 100m oder das Stinktier auf 25m. Die Revolvermänner des Tages wurden Holger Kirsten in der Klasse modern und Bernd Lang in der Klasse old style.  Das WK-Protokoll ist unter Ergebnisse 2014 zu finden.

 

 

Neuer Teilnehmer-Pferde-Rekord  bei dem Großdobritzer WesternGames

 

26.04.2014 Jagdpokal

Der Großdobritzer Jagdpokal ist was für ganze Jäger. Es wird mal nicht mit den Matchwaffen und der Wettkampfmunition geschossen, sondern mit dem „Gerät“ was auch mit auf Jagd geht. Ein wunderbares Training vor der Jagdsaison 2014. 11 sächsische Jäger und eine Jägerin stellten sich der Herausforderung auf dem Kugelstand-loser Zielstock, sitzend aufgelegt und stehend freihändig, sowie laufender Keiler und der Flintenwertung -wo Treffer 1 immer besser bewertet wurden als Treffer 2.

Aber man kann werten wie man will, an  Dr. Torsten Krüger geht kein Weg vorbei, im jagdlichen Schießen.

 Um ihn wurde nicht nur im Wettkampf heiß gestritten,

der Mannschaftsjagdpokal aus Meissner Porzellan.

18. Eröffnungswettkampf des SJSV Großdobritz

 

Vom 05.-06.04.2014 lud der SJSV nun bereits zum 18. Mal zum traditionellen Eröffnungswettkampf ein. Bei relativ guten Wetterbedingungen stellten sich  38 Schützen, 4 Schützinnen und 5 außer Wertung startende Junioren den zu beschießenden Scheiben ihrer jeweiligen Klasse. Nach 2 Tagen harten Kampfes, unterschiedlichster Nervenproben, Schwierigkeiten, Glücksgefühlen und anderer hier nur nicht genannter Dinge, konnten die Gewinner den Lohn ihrer Mühen letztendlich im wahrsten Sinne des Wortes vergolden. Die Gäste konnten im Trap sowie im Skeet Wettbewerb die A- Wertung für sich entscheiden die B- Wertung dagegen blieb in SJSV Hand. Nun kann die Saison eigentlich so richtig beginnen, die Wettkämpfe sind geplant, die Autos bereit, allen viel Erfolg.

 

 

18.03.2014 Änderungen 2014 der ISSF

Jetzt auch in Deutsch gibt es jetzt hier das neue Regelwerk der ISSF gültig seit 01.Januar 2014. Für alle, die nicht lange lesen wollen finden folgend die neuen Finalregeln

 

01.03.2014 Jagdparcours

Start der sächsischen Jagdschützen in die Saison 2014. Bei 12 Grad und strahlender Sonne wollten es 38 Jagdschützen wissen, mit welchenErgebnis das neue Jahr beginnt. Die 350 Punkte der DJDV-Wertung waren wieder der Maßstab und 14 mal wurden 300 und mehr Punkte erreicht. Ein guter Einstand und Hoffung auf mehr bei der Bezirksmeisterschaft, dem DJV-Doppelschlag, der Sächsische Landesmeisterschaft und dem Vergleichsschießen der neuen Länder - alles Wettkämpfe für Jagdschützen auf der Schießsportanlage Großdobritz in diesem Jahr.

Gesamtsieger heute wurde (natürlich) Dr. Torsten Krüger. Das WK-Protokoll hier unter den Ergebnissen. Man muß aber nicht immer die meisten Punkte haben um zu gewinnen. Glückspilz der Verlosung einer Motorsäge wurde Tobias Heinze.

 Nach dem Gewinn einer Motorsäge hat sie ausgedient, die Handsäge!

 

17.-19.01.2014 Wurfscheibentrainersitzung Am letzten Wochenende fand in Frankfurt /Oder die diesjährige Sitzung der Flintentrainer statt. Neben den neuen Sportler-, Trainer- und Stützpunktzuordnungen standen die neuen ISSF Regeln auf dem Programm. Die erst letztes Jahr geänderten Regeln im Flintenbereich, haben in diesem Jahr bereits eine neue Aktualisierung erfahren. Wer des englischem mächtig ist, kann sich unter folgendem Link die Regeländerung anzeigen lassen oder einfach den Trainer fragen :) 

 

 

04.01.2014 Neujahrsschiessen Am ersten Wochenende des Jahres fand der traditionelle Neujahrspokal des SJSV auch „5 Chancen Tournee“ genannt, statt. Der SJSV konnte neben seinen eigenen Startern auch wieder viele neu & altbekannte Gäste zu diesem ersten Kräftemessen des Jahres begrüßen. Den vielseitigsten Flintenschützen und damit den Pokalgewinner stellte der SJSV diesmal selbst in Form des gelernten Trapschützen Carlos Reuthe. Bei der Kugelfraktion konnte, nach dem er 2013 nicht an den Start ging, Holm Raab keinen finden welcher erfolgreich der Aufforderung „ Schlag den Raab“ folgten konnte und siegte so mit 272/300 Ringen. Zum Erfolg des Wettkampfes trug weiterhin die Küche, mit dem im Startgeld beinhalteten gemeinsamen Frühstück aller Teilnehmer bei. Einen eher ungerechten Part spielte das Wetter, welches sich mit zunehmender Wettkampfdauer immer schlechter gelaunt darstellte. Aber nichts zum Trotz, sind die ersten Scheiben beschossen und wir alle hoffen auf ein erfolgreiches Wettkampfjahr 2014. Die Ergebnisse findet man hier.

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebots anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten und dienen der Ausspielung von Werbung. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok